Fotografieren auf der Warsteiner Montgolfiade

Print Friendly, PDF & Email

Die Fotoschule als Überflieger? Nein, so abgehoben sind wir dann doch nicht 🙂

Aber wir lassen andere in die Luft gehen. Oder genauer: steigen und fahren.
Wir waren mit unserer Fotoschule bei der Warsteiner Internationale Montgolfiade. Und es hat uns so gut gefallen dass wir jetzt jedes Jahr dort einen Photowalk und/oder einen Workshop anbieten!

Von der Portrait-Fotografie in einer Ballonhülle über den Massenstart Hunderter Ballone mit den ausgefallensten Formen und Farben bis zum Nightglow samt Feuerwerk, der Workshop umfasst im besten Fall alles was man sich nur wünschen kann.

Es ist natürlich auch möglich mit einem Ballon zu fahren!

Den Photowalk werden wir vielleicht sogar mehrmals anbieten. Durch gute Kontakte zum Veranstalter sind wir immer auf dem Laufenden, was als nächstes passiert. So können wir auf dem weitläufigen Gelände immer zeitig da sein wo was los ist.

Ein Ballon in Form eines Turms vom Kreml

Abends fotografieren wir dann das Feuerwerk, das ist immer großartig.

Es wird viel gelaufen, das Gelände ist zudem recht schwergängig. Es wird dringend ordentliches Schuhwerk empfohlen.
Leider ist aus diesem Grund der Workshop auch nicht barrierefrei! Wer nicht mobil ist auf seinen Füßen kann dem Kurs leider nicht folgen. Für Rollstuhlfahrer ist es zwar möglich die Montgolfiade zu besuchen, aber man ist auf die Umgebung der Reithalle beschränkt. Das restliche Gelände ist stark abschüssig und oft sehr schlammig.

Die Termine findet Ihr frühzeitig in unserem Terminkalender. Also, wacker schon mal vormerken 🙂

Abendliches Ballonglühen

Habt Ihr noch Fragen? Oder wollt Ihr uns eigene Bilder zeigen? Dann schreibt uns doch in den Kommentaren 🙂

Roland Klecker
Letzte Artikel von Roland Klecker (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar