Einsteigerkurs für Frauen

Eine junge Frau sitzt zwischen Blüten

Hallo liebe Fotofreundin,

herzlich willkommen zu unserem Einsteigerkurs für engagierte Fotografinnen.

Dieser Einsteigerkurs richtet sich speziell an Frauen! (Warum?)

Wir wollen uns hauptsächlich der Bildgestaltung und Umsetzung unserer Bildideen widmen. Natürlich kommt auch die Technik nicht zu kurz. Sie steht aber hier nicht so sehr im Vordergrund wie der kreative Teil.

.

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Der Lerninhalt wendet sich an alle Nutzerinnen von Kompakt-, Bridge- oder Spiegelreflex-Kameras, ob absolute Laien oder schon erprobte Einsteigerin. Der Workshop ist für alle engagierten Hobby-Fotografinnen ab 12 Jahren geeignet.

Einige Kameras verschiedener Hersteller, Typen und Klassen

Lerninhalt

Es gibt prinzipiell nur 5 grobe Einstellungen, die man an einer Kamera vornehmen kann. Die Kunst liegt in der richtigen Kombination und im Verständnis ihrer Wirkung auf die Bildaussage. Sowohl bei der Bilderschau im Kursraum als auch beim praktischen Ausprobieren (bei nicht allzu schlechtem Wetter immer draußen, bitte achte auf entsprechende Kleidung und Schuhwerk!) setzen wir uns mit stillen und bewegten Motiven auseinander, mit großen und kleinen, mit schönen und unschönen, mit ruhigen und aufgeregten Motiven.

Anfänglich beschäftigen wir uns mit den verschiedensten möglichen Arten der Fotografie. Die Teilnehmerinnen berichten in Ruhe über ihre Lieblingsmotive, Wünsche und Fragen im Umgang mit der Kamera.

Die Mole von Venedig im Sonnenaufgang

Kein Motiv kann uns zu banal sein oder zu unspannend. Wir sind allen fotografischen Strömungen gegenüber offen und versuchen, die Gemeinsamkeiten und Grundregeln harmonischer und ansprechender Bilder zu erkennen und daraus einen Leitfaden zu entwickeln.

Die Grundbegriffe der Fotografie, die Zusammenhänge zwischen dem magischen Dreieck Blende, Belichtungszeit und ISO sowie die wichtigsten gestalterischen Techniken (Brennweite, Lichtstimmung, Farbgebung, Bildaufbau) werden verständlich und anhand von verschiedenen Beispielen einprägsam und nachhaltig vermittelt.

Das Belichtungsdreieck als Grafik

Im weiteren Verlauf sprechen wir über die beiden grundlegenden Wege in der Fotografie: Sehen und Erkennen sowie Erkennen und Gestalten.

Im Bereich „Sehen und Erkennen“ setzen wir uns umfänglich mit alltäglichen Motiven und spontanen Szenen auseinander, die es aufzunehmen gilt und die dann manchmal doch nicht so werden wie erwünscht. Wie kann ich Szenen erkennen? Wie reagiere ich spontan? Wie kann ich besondere Stimmungen und Momente einfangen?

Und vor allem: Wie fotografiere ich etwas so wie ich es sehe?

Im Bereich „Erkennen und Gestalten“ geht es primär um die Planung und aktive Einflussnahme auf das Bild. Komposition, innerer Schnitt, Bildaufbau und eine kleine Farbenlehre werden uns in die Lage versetzen, Bilder zu erstellen die professionellen Ansprüchen genügen können.

.

Fotografin auf der glühenden Treppe im Kohlenbunker der Zeche Zollern

Service

Das Team der Dortmunder Fotoschule steht Dir auch nach dem Kurs weiter mit Rat und Tat zur Seite. Sollten noch Fragen offen geblieben sein oder nochmal etwas in Erinnerung gebracht werden? Kein Problem! Ruf uns an! Du willst Dir neues Equipment zulegen und bist Dir nicht sicher ob A oder B? Eine Mail, eine Whatsapp-Nachricht oder ein Anruf genügen!

Weitere Tipps und Tricks erhältst Du darüber hinaus in unserer Facebook-Gruppe! Foto-Tipps, Gestaltungsideen, kleine technische Ratgeber, Hinweise auf schöne Ausstellungen und Photowalks, von uns geprüfte Schnäppchen bei amazon und co oder Frühbucher-Rabatte für weitere Kurse, das alles kommt direkt auf Dein Handy.

 

Stilleben mit Kakao, Schokolade, Mutzenmandeln, getrockneten Rosen, Orangen und Nüssen.

Notwendige Ausrüstung

Du benötigst eine Digitalkamera jeglicher Art mit der Möglichkeit zur manuellen Einstellung (Programme P, A, S, M, für Canon/Pentax: P, TV, AV, M) Du kannst auch mit einer einfacheren Kamera teilnehmen, dann können einige der Aufgaben aber nicht praktisch umgesetzt werden. Es ist allerdings nicht verkehrt zu lernen, wo der eigenen Kamera Grenzen gesetzt sind. Dem theoretischen Ablauf kannst Du in diesem Fall natürlich trotzdem weiter folgen. Bitte achte auf genügend Speicherplatz und geladene Akkus/Batterien. Für Kameras mit Wechselobjektiven: Bring ruhig mit was Du hast, lediglich Superteleobjektive (>=400mm) sind für den Kurs nicht notwendig.
Im Einzelfall können wir auch eine Kamera zur Verfügung stellen. Bitte teile uns frühzeitig mit, wenn Du diesen Service nutzen willst.

 

Buchung

 

In der Kursgebühr sind enthalten:

  • – Teilnahme am Workshop am Veranstaltungstag in beschriebenem Umfang
  • – Speisen und Kaltgetränke
  • – Raumkosten und Referentenhonorar
  • – Nichtkommerzielle Veröffentlichungsrechte für die eigenen produzierten Bilder
  • – Die im Kurs angesprochenen Themen als Selbstlernkurs online
  • – Ein Arbeitshandbuch als E-Book und/oder Print
  • – Mitgliedschaft in unserer Facebook-Gruppe, um sich mit den Dozenten und Gleichgesinnten auszutauschen
  • – 3 Monate kostenloser Zugang zu unserer Online-Community mit allen Selbstlern-Kursen (ab Workshop-Teilnahme)

Die Bezahlung erfolgt vorab direkt bei der Buchung. Du kannst unter verschiedenen Zahlungswegen wählen.

Des weiteren gelten unsere AGB!

Ort und Zeit

Es gelten der Ort sowie die Beginn- und Endzeiten wie angegeben. Der Workshop findet in kleinem Kreis statt, so dass jeder Teilnehmerin genügend Aufmerksamkeit für ihre Anliegen gewidmet werden kann. Ort und Zeit sind abhängig von Jahreszeiten, Großveranstaltungen oder unserem Kursplan. Manche Termine finden an besonderen Orten statt (z.B. im Dortmunder Hafen, in Grünanlagen und Parks, auf Sportanlagen oder Festplätzen), die meisten Kurse starten und enden aber im Schulungszentrum der Tremonia Akademie in Dortmund-Wambel. Wir informieren Dich nach der Buchung über alles Wissenswerte per Email oder SMS. Bitte gib deshalb bei der Buchung hierfür unbedingt eine Mobilfunknummer an.

Der kleine Jamie springt in eine Pfütze

Rabatte und Gutscheine

Gruppen ab drei Personen, Schüler/Studenten* und „Wiederholungstäter“, also ehemalige Teilnehmerinnen, sprechen uns bitte vor der Buchung an. Du erhältst dann von uns einen Rabattcode für die Buchung.

Die Bezahlung der Kursgebühr erfolgt über unseren Zahlungsdienstleister Elopage. Wenn Du über einen Gutschein oder Rabattcode verfügst, so kannst Du im Kassenbereich das Häckchen bei „Rabattcode vorhanden?“ klicken und dann den Code eingeben. Dabei wird dann der Gutscheinbetrag von der Kursgebühr abgezogen.

Alle Angaben freibleibend, Änderungen vorbehalten

 

Logo der Kulturmeile NordstadtDie Fotoschule ist Mitglied
der Kulturmeile Nordstadt e.V.