Dreitägiger Masterclass-Kurs für Fortgeschrittene

Print Friendly, PDF & Email

Date(s) - 03/02/2017 - 05/02/2017
Ganztägig

Veranstaltungsort:

Dortmunder Fotoschule
(Klick für Infos)


Sonnenuntergang über dem Stadthafen mit Vogelschwarm

Hallo liebe Fotofreunde,

an diesem Wochenende präsentieren wir Euch einen Intensivkurs der Extraklasse!

Inhalt

In diesem Masterclass-Kurs entführt Euch Profi-Fotograf, Video-Trainer und Fachbuch-Autor Roland Klecker an drei aufeinander folgenden Tagen in die Welt der Fotografie. Sei es nun die Street-, Reportage-, Event- und Konzertfotografie, die Ablichtung von Produkten oder Stillleben, die Portraitfotografie available light oder mit Blitzen, die Reise-, Landschafts-, Architekturfotografie oder die Nacht- und Hochkontrastfotografie (HDR), bei diesem Workshop erschließen sich jedem Teilnehmer ganz neue Welten und es bleibt kaum ein Wunsch offen.

Ausblick vom Fernsehturm über das nächtliche Dortmund mit der Signal-Iduna, dem schönsten Stadion der Welt, dem Westfalenpark und der Westfalenhalle

Aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl werden wir die Workshop-Inhalte wo es geht individuell nach den Wünschen der Teilnehmer anpassen. Wir fotografieren sowohl im Studio (oder adäquater Alternative) als auch draußen, deshalb bitten wir auf entsprechende Kleidung zu achten. Lediglich bei Sturm, Hagel, Gewitter und ähnlichen extremen Wetterlagen werden wir kurzfristig umdisponieren und ggfls. eine Änderung im zeitlichen Ablauf der Tage vornehmen. Es stehen uns aber ausreichend wettergeschützte Locations zur Verfügung.

Ablauf Freitag

Wir beginnen am Freitag um 16.00 Uhr (Treffen ab 14.00 Uhr) mit einer intensiven technischen Einführung und führen unsere Kameras an die Grenzen des Üblichen und darüber hinaus. Dazu arbeiten wir im Studio an der Produkt- und Stillleben-Fotografie mit besonderen Licht-Techniken.

Viele Aufnahmen erwarten einen Gang ins Extreme, was dem Fotografen anfänglich als unsinnig erscheint, oft aber der einzig wirksame Weg zum erfolgreichen Foto ist. Deshalb werden wir uns sehr ausführlich sowohl mit den „üblichen“ Einstellungen beschäftigen, als auch mit Verstößen gegen klassische Regeln zum Zweck der ungewöhnlichen, aber sehr wirksamen Bildgestaltung.

Unser Weg führt uns dann ins Freie, wo wir uns mit Event- und Feuerwerksfotografie beschäftigen. Wir schließen den Abend gegen 22.00 Uhr.

Ablauf Samstag

Am Samstag werden wir bei einem gemeinsamen Frühstück (geplante Uhrzeit: 10.00 Uhr) den Vortag Revue passieren lassen und offene Fragen beantworten. Danach beschäftigen wir uns mit der Fotografie von Personen in vorhandenem Licht, mit allen möglichen Hilfsmitteln, aber ohne Blitze. Am Abend setzen wir uns dann intensiv mit Langzeitbelichtung, Hochkontrastfotografie (HDR/UDI) und kreativer Nachtfotografie auseinander. Gegen 23.00 beenden wir dann die fotografische Exkursion.

Ablauf Sonntag

Der Sonntag steht dann von ca. 12.00 bis 19.00 Uhr ganz im Zeichen der Bildgestaltung. Fotografisches Sehen steht genau so auf dem Lehrplan wie innerer und äußerer Bildschnitt, Denken in Formaten, geplanter und konzentrierter Bildaufbau, Kräfte und Dynamiken im Bild, emotionale Motivation und verschiedene Kreativtechniken. Damit entdecken wir die Architekturfotografie neu.

In der frühen Winterdämmerung setzen wir uns dann mit dem Kreativen Blitzen auseinander. Portraitfotografie outdoor und indoor mit besonders coolen Bildlooks.

Bildbeispiele

Sonnenuntergang überm Phönixsee in einer Glaskugel

Sonnenaufgang in allen Pastelltönen über der Lagune von Venedig

 Die Landschafts- und Architekturfotografie lebt genauso von ungewohnten Uhrzeiten
und Lichtstimmungen wie die Reise- und Andenkenfotografie

Foto vom Lottchen im kühlen Bildlook durch Ringlicht mit bewusst unüblich gewähltem WeißabgleichDynamisches Mehl-Shooting mit dem muskulösen Thiago, der Flügel aus Mehl neben sich in die Luft wirft
Ein Exkurs in die Portrait-Fotografie indoor oder outdoor rundet das Angebot ab

Sänger Falko Köhler als Graf Krollock

Eine rot leuchtende E-Gitarre der Marke Ibanez während eines KonzertsVon Perspektiven und Ansichten profitiert auch die lebendige Konzert- und Theaterfotografie,
ebenso wie vom richtigen und vor allem geplanten Umgang mit verschiedenen Optiken und Brennweiten.

Eine Straßenlaterne in Paris, mit dem Lensbaby fotografiert
Der Florian, der Dortmunder Fernsehturm, hinter Tulpen aus tiefer PerspektiveGerade in der Reisefotografie erhöhen andere Perspektiven und die Wahl besonderer Hilfsmittel
den Aufmerksamkeitswert enorm. Ohne besonderen Aufw
and entstehen schnell „andere“ Bilder.

Felix der Rotmilan von der Greifvogelwarte Pfänder im FlugDer Lausejunge Jamie beim Sprung in die PfützeIn nur wenigen Bereichen lebt ein Foto so sehr von schnellen Reaktionen und präziser Fokussierung wie die in der Tierfotografie.
Bilder von Kindern sind allerdings genau so anspruchsvoll.

Ein Containerkran als Schattenriss vor dem tiefroten Sonnenuntergang

Besondere Lichtstimmungen benötigen besonderen Umgang. Nur selten ist die automatische Belichtungsmessung der Kamera
in der Lage, eine stimmungsvolle Belichtung zu liefern. Ihr Hang zur Neutralität erfordert hier oft manuelles Eingreifen

Sagenhaft bunt leuchtende Bäume beim nächtlichen Parkleuchten in der Essener Gruga

Ein kreiselnder Feuerball auf Schienen, beleuchtet von einer einzelnen Straßenlaterne
Die Langzeitbelichtung ist eine besondere Spielart, besonders im Bereich der Hochkontrastaufnahme.
Sei es nun klassisch, als HDR / UDI oder die derzeit so beliebte Spielart des Lightpaintings, des Malens mit Licht.

Ein Moto-Cross-Fahrer in dynamischer Fahrt, der Hintergrund ist verschwommen
Besonders bei dynamischen Motiven wie hier beim Motocross oder anderen schnellen Sportarten kann es sehr wirkungsvoll sein,
von den üblichen Einstellungen abzuweichen und den Sportler nicht „einzufrieren“.

Kosten

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

In der Workshop-Gebühr von 349,- Euro sind enthalten:

– Teilnahme am Workshop an den Veranstaltungstagen in beschriebenem Umfang
– Alkoholfreie Kalt- und Heißgetränke
– Snacks während der Schulungsteile
– Referentenhonorar, ggfls. Modellhonorar
– Nichtkommerzielle Veröffentlichungsrechte für die eigenen Bilder
– Nachträgliche Betreuung zu den Workshop-Themen
– Die App „dofoto.de-Tipps und Tricks“ zur unbegrenzten Nutzung

Des weiteren gelten unsere AGB!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei ausreichender Buchung wird uns für den praktischen Teil der Portrait- und Streetotografie ein wunderbares Modell zur Verfügung stehen.
Die Workshopgebühr wird anteilig vorab per Überweisung fällig, in Einzelfällen kann der Betrag auch nach Absprache am ersten Tag der Veranstaltung geleistet werden

Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt drei.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sammlung immens großer Schraubenschlüssel an einer Wandhalterung im Fuß der Londoner Tower Bridge. An der Wand ein Schriftzug: Engineer's Gallery this way

Notwendige Ausrüstung

Digitalkamera jedweder Art mit der Möglichkeit zur manuellen Einstellung (Programme P, A, S, M, für Canon: P, TV, AV, M) und mit Mittenkontakt-Blitzschuh. Ein Stativ ist unumgänglich. Wer nicht über ein solches verfügt kann vom Veranstalter ein Stativ gestellt bekommen. Auch hier bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Service

Das Team vom Hafen-Studio steht Ihnen auch nach dem Kurs weiter mit Rat und Tat zur Seite. Sollten noch Fragen unbeantwortet geblieben sein oder nochmal etwas in Erinnerung gebracht werden? Kein Problem! Rufen Sie uns an! Sie wollen sich neues Equipment zulegen und sind sich nicht sicher ob A oder B? Eine Mail oder ein Posting auf unserer Facebook-Seite genügt!

Weitere Tipps und Tricks erhalten Sie ab sofort über unsere Smartphone-App! Foto-Tipps, Gestaltungsideen, kleine technische Ratgeber, Hinweise auf schöne Ausstellungen und Photowalks, von uns geprüfte Schnäppchen bei amazon und co oder Frühbucher-Rabatte für weitere Kurse, das alles kommt direkt auf Ihr Handy.

Ein Paar Hände bedient eine moderne Funktastatur mit eingebettetem Tochpad

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Rabatte

facebook2 fc-logogroupon_text

 

 

Hinweis für alle aktiven fotocommunity-Mitglieder und facebook-Follower:
Generell erhaltet Ihr bei fast allen unserer Veranstaltungen einen Rabatt oder eine sonstige Vergünstigung.
Hierzu wählt Ihr bitte die Kategorie „Reservierung mit Aktionscode“ aus.
Dann ist bitte die fc-User-Nummer anzugeben (steht in Eurem Profil unterm Bild, in eckigen Klammern: [fc-user ???]) oder der Rabattcode, den Ihr unseren facebook-Postings entnehmen könnt.
Sie verfügen über einen Groupon-Gutschein? Dann wählen Sie bitte die entsprechende Kategorie und geben im Kommentarfeld Ihren Gutscheincode UND den Security-Code ein. Ist keine Kategorie freigeschaltet ist sie entweder augebucht oder es können für diesen Workshop  leider keine  GROUPON-Gutscheine angerechnet werden. In diesem Fall bitten wir um Ihr Verständnis.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Kleingedruckte

Die Bezahlung der Veranstaltungsgebühr erfolgt per Vorab-Überweisung, auf speziellen Wunsch auch am Tag der Veranstaltung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass jedem genügend Aufmerksamkeit für seine Anliegen und Fragen gewidmet werden kann. Für jeden Teilnehmer bedarf es einer separaten Anmeldung.
Es gelten die Beginn- und Endzeiten wie im Terminkalender und in der Ausschreibung angegeben.
Inhalt und Ablauf des Workshops sind im Kursprogramm ausführlich aufgeführt.
*Als Schüler, Student oder Auszubildender gilt für uns jeder der eine öffentliche oder staatlich anerkannte Bildungseinrichtung besucht und sich entsprechend ausweisen kann. Hierzu zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: Haupt-/Realschulen, Gymnasien, (Fach-)Hochschulen, Berufsschulen, Bildungswerke.
Im Zweifel fragen Sie bitte nach.

Bei weiteren Fragen nehmt bitte Kontakt zu uns auf, danke.
Alle Angaben freibleibend, Änderungen vorbehalten

Logo der Kulturmeile Nordstadt e.V.

Mitglied der Kulturmeile Nordstadt

 

Bookings

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Bitte wählen Sie in unserem Kalender einen anderen Termin oder setzen sich direkt mit uns in Verbindung.

Dieser Kurs enthält Aufgaben folgender Kategorien:

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Dreitägiger Masterclass-Kurs für Fortgeschrittene

Print Friendly, PDF & Email

Date(s) - 25/05/2018 - 27/05/2018
14:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Dortmunder Fotoschule
(Klick für Infos)


Sonnenuntergang über dem Stadthafen mit Vogelschwarm

Hallo liebe Fotofreunde,

an diesem Wochenende präsentieren wir Euch einen Intensivkurs der Extraklasse!

Inhalt

In diesem Masterclass-Kurs entführt Euch Profi-Fotograf, Video-Trainer und Fachbuch-Autor Roland Klecker an drei aufeinander folgenden Tagen in die Welt der Fotografie. Sei es nun die Street-, Reportage-, Event- und Konzertfotografie, die Ablichtung von Produkten oder Stillleben, die Portraitfotografie available light oder mit Blitzen, die Reise-, Landschafts-, Architekturfotografie oder die Nacht- und Hochkontrastfotografie (HDR), bei diesem Workshop erschließen sich jedem Teilnehmer ganz neue Welten und es bleibt kaum ein Wunsch offen.

Ausblick vom Florian auf das schönste Stadion der Welt

Aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl werden wir die Workshop-Inhalte wo es geht individuell nach den Wünschen der Teilnehmer anpassen. Wir fotografieren sowohl im Studio (oder adäquater Alternative) als auch draußen, deshalb bitten wir auf entsprechende Kleidung zu achten. Lediglich bei Sturm, Hagel, Gewitter und ähnlichen extremen Wetterlagen werden wir kurzfristig umdisponieren und ggfls. eine Änderung im zeitlichen Ablauf der Tage vornehmen. Es stehen uns aber ausreichend wettergeschützte Locations zur Verfügung.

Ablauf Freitag

Wir beginnen am Freitag um 16.00 Uhr (Treffen ab 14.00 Uhr) mit einer intensiven technischen Einführung und führen unsere Kameras an die Grenzen des Üblichen und darüber hinaus. Dazu arbeiten wir im Studio an der Produkt- und Stillleben-Fotografie mit besonderen Licht-Techniken.

Viele Aufnahmen erwarten einen Gang ins Extreme, was dem Fotografen anfänglich als unsinnig erscheint, oft aber der einzig wirksame Weg zum erfolgreichen Foto ist. Deshalb werden wir uns sehr ausführlich sowohl mit den „üblichen“ Einstellungen beschäftigen, als auch mit Verstößen gegen klassische Regeln zum Zweck der ungewöhnlichen, aber sehr wirksamen Bildgestaltung.

Unser Weg führt uns dann ins Freie, wo wir uns mit Event- und Feuerwerksfotografie beschäftigen. Wir schließen den Abend gegen 22.00 Uhr.

Ablauf Samstag

Am Samstag werden wir bei einem gemeinsamen Frühstück (geplante Uhrzeit: 10.00 Uhr) den Vortag Revue passieren lassen und offene Fragen beantworten. Danach beschäftigen wir uns mit der Fotografie von Personen in vorhandenem Licht, mit allen möglichen Hilfsmitteln, aber ohne Blitze.

In der Dämmerung setzen wir uns dann mit dem Kreativen Blitzen auseinander. Portraitfotografie outdoor und indoor mit besonders coolen Bildlooks.

Am Abend setzen wir uns dann intensiv mit Langzeitbelichtung, Hochkontrastfotografie (HDR/UDI) und kreativer Nachtfotografie auseinander. Gegen 23.00 beenden wir dann die fotografische Exkursion.

Ablauf Sonntag

Der Sonntag steht dann von ca. 12.00 bis 19.00 Uhr ganz im Zeichen der Bildgestaltung. Fotografisches Sehen steht genau so auf dem Lehrplan wie innerer und äußerer Bildschnitt, Denken in Formaten, geplanter und konzentrierter Bildaufbau, Kräfte und Dynamiken im Bild, emotionale Motivation und verschiedene Kreativtechniken. Damit entdecken wir die Architektur- und Landschaftsfotografie neu. Hier bleibt viel Zeit und Raum für individuelle Kritik und Feedback. Zum Abend steht es den Teilnehmern frei, noch an einem gemeinsamen Essen teilzunehmen. Wer eine längere Rückfahrt hat kann diese ab ca. 19:30 einplanen.

 

Bildbeispiele

Sonnenuntergang überm Phönixsee in einer Glaskugel

Die Mole von Venedig im frühen winterlichen Sonnenaufgang

 Die Landschafts- und Architekturfotografie lebt genauso von ungewohnten Uhrzeiten
und Lichtstimmungen wie die Reise- und Andenkenfotografie

Foto vom Lottchen im kühlen Bildlook durch Ringlicht mit bewusst unüblich gewähltem WeißabgleichDynamisches Mehl-Shooting mit dem muskulösen Thiago, der Flügel aus Mehl neben sich in die Luft wirft
Ein Exkurs in die Portrait-Fotografie indoor oder outdoor rundet das Angebot ab

Sänger Falko Köhler als Graf Krollock Eine rot reflektierende E-Gitarre der Marke Ibanez während eines KonzertsVon Perspektiven und Ansichten profitiert auch die lebendige Konzert- und Theaterfotografie,
ebenso wie vom richtigen und vor allem geplanten Umgang mit verschiedenen Optiken und Brennweiten.

Eine Straßenlaterne in Paris, mit dem Lensbaby fotografiert
Der Florian, der Dortmunder Fernsehturm, hinter Tulpen aus tiefer PerspektiveGerade in der Reisefotografie erhöhen andere Perspektiven und die Wahl besonderer Hilfsmittel
den Aufmerksamkeitswert enorm. Ohne besonderen Aufw
and entstehen schnell „andere“ Bilder.

Felix der Rotmilan von der Greifvogelwarte Pfänder im FlugDer Lausejunge Jamie beim Sprung in die PfützeIn nur wenigen Bereichen lebt ein Foto so sehr von schnellen Reaktionen und präziser Fokussierung wie die in der Tierfotografie.
Bilder von Kindern sind allerdings genau so anspruchsvoll.

Ein Containerkran als Schattenriss vor dem tiefroten Sonnenuntergang

Besondere Lichtstimmungen benötigen besonderen Umgang. Nur selten ist die automatische Belichtungsmessung der Kamera
in der Lage, eine stimmungsvolle Belichtung zu liefern. Ihr Hang zur Neutralität erfordert hier oft manuelles Eingreifen

Sagenhaft bunt leuchtende Bäume beim nächtlichen Parkleuchten in der Essener Gruga

Ein kreiselnder Feuerball auf Schienen, beleuchtet von einer einzelnen Straßenlaterne
Die Langzeitbelichtung ist eine besondere Spielart, besonders im Bereich der Hochkontrastaufnahme.
Sei es nun klassisch, als HDR / UDI oder die derzeit so beliebte Spielart des Lightpaintings, des Malens mit Licht.

Ein Moto-Cross-Fahrer in dynamischer Fahrt, der Hintergrund ist verschwommen
Besonders bei dynamischen Motiven wie hier beim Motocross oder anderen schnellen Sportarten kann es sehr wirkungsvoll sein,
von den üblichen Einstellungen abzuweichen und den Sportler nicht „einzufrieren“.

Kosten

In der Workshop-Gebühr von 395,- Euro sind enthalten:

– Teilnahme am Workshop an den Veranstaltungstagen in beschriebenem Umfang
– Alkoholfreie Kalt- und Heißgetränke während der theoretischen Blöcke
Snacks während der während der theoretischen Blöcke
– Referentenhonorar, ggfls. Modellhonorar
– Nichtkommerzielle Veröffentlichungsrechte für die eigenen Bilder
Kostenloser Zugang zum Online-Kurs ab nächstem Beginn
– Nachträgliche Betreuung zu den Workshop-Themen
Handouts mit den Schulungsthemen („Schulbuch“) und für Notizen
– Unsere App „dofoto.de-Tipps und Tricks“ zur unbegrenzten Nutzung

>Des weiteren gelten unsere <a “ title=“AGB“ href=“http://www.dofoto.de/docs/AGB_Klecker.pdf“ target=“_blank“ > AGB!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei ausreichender Buchung wird uns für den praktischen Teil der Portrait- und Streetotografie ein wunderbares Modell zur Verfügung stehen.
Die Workshopgebühr erfolgt als Vorauszahlung, in Einzelfällen und nur auf Antrag kann ein Teilbetrag vorab und der Restbetrag am ersten Tag der Veranstaltung geleistet werden

Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt drei.

Sammlung immens großer Schraubenschlüssel an einer Wandhalterung im Fuß der Londoner Tower Bridge. An der Wand ein Schriftzug: Engineer's Gallery this way

Notwendige Ausrüstung

Digitalkamera jedweder Art mit der Möglichkeit zur manuellen Einstellung (Programme P, A, S, M, für Canon/Pentax: P, TV, AV, M) und mit Mittenkontakt-Blitzschuh. Ein Stativ ist unumgänglich. Wer nicht über ein solches verfügt kann vom Veranstalter ein Stativ gestellt bekommen. Auch hier bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.

Service

Das Team vom Hafen-Studio steht Ihnen auch nach dem Kurs weiter mit Rat und Tat zur Seite. Sollten noch Fragen unbeantwortet geblieben sein oder nochmal etwas in Erinnerung gebracht werden? Kein Problem! Rufen Sie uns an! Sie wollen sich neues Equipment zulegen und sind sich nicht sicher ob A oder B? Eine Mail oder ein Posting auf unserer Facebook-Seite genügt!

Weitere Tipps und Tricks erhalten Sie ab sofort über unsere Smartphone-App! Foto-Tipps, Gestaltungsideen, kleine technische Ratgeber, Hinweise auf schöne Ausstellungen und Photowalks, von uns geprüfte Schnäppchen bei amazon und co oder Frühbucher-Rabatte für weitere Kurse, das alles kommt direkt auf Ihr Handy.

Ein Paar Hände bedient eine moderne Funktastatur mit eingebettetem Tochpad
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Rabatte

facebook2 fc-logo

Hinweis für alle aktiven fotocommunity-Mitglieder und facebook-Follower:
Generell erhaltet Ihr bei fast allen unserer Veranstaltungen einen Rabatt oder eine sonstige Vergünstigung.
Hierzu gebt Ihr bei der Anmeldung bitte den Code ein, der Euch als unseren Followern, Newsletterempfängern oder fc-Buddies hin und wieder zur Verfügung gestellt wird. Im Zweifelsfall bitte kurz melden, wir klären das dann auf dem kurzen Dienstweg 😉

Sie verfügen über einen Geschenk-Gutschein und wollen den anrechnen lassen? Dann nehmen Sie doch bitte direkt Kontakt zu uns auf.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Kleingedruckte

Die Bezahlung der Veranstaltungsgebühr erfolgt per Vorab-Überweisung, auf speziellen Wunsch auch als Teilzahlung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass jedem genügend Aufmerksamkeit für seine Anliegen und Fragen gewidmet werden kann. Für jeden Teilnehmer bedarf es einer separaten Anmeldung.
Es gelten die Beginn- und Endzeiten wie im Terminkalender und in der Ausschreibung angegeben.
Inhalt und Ablauf des Workshops sind im Kursprogramm ausführlich aufgeführt.

Es sind Gruppenrabatte für Vereine oder Schüler-/Studenten möglich. Hierzu sprechen Sie uns bitte direkt an.
Als Schüler, Student oder Auszubildender gilt für uns jeder der eine öffentliche oder staatlich anerkannte Bildungseinrichtung besucht und sich entsprechend ausweisen kann. Hierzu zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: Haupt-/Realschulen, Gymnasien, (Fach-)Hochschulen, Berufsschulen, Bildungswerke.
Im Zweifel fragen Sie bitte nach.

Bei weiteren Fragen nehmt bitte Kontakt zu uns auf, danke.
Alle Angaben freibleibend, Änderungen vorbehalten

Logo der Kulturmeile Nordstadt e.V.

Die Fotoschule ist Mitglied der Kulturmeile Nordstadt e.V.

 

Bookings

Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden. Bitte suchen Sie aus dem Terminkalender einen alternativen Termin aus.

Dieser Kurs enthält Aufgaben folgender Kategorien:

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar