Blende

Die Blende ist (meistens) eine aus einzelnen Lamellen bestehende Scheibe mit Loch im Objektivgang. Durch die Anordnung der Lamellen kann die Größe des Lochs verändert werden. Die Größe des Lochs ist ausschlaggebend dafür, wie viel Licht aus der Umgebung innerhalb der Aufnahmezeit (Belichtungszeit) durch das Objektiv auf Film oder Sensor fällt.
Dabei steht beispielsweise die Blendenzahl 2.0 für einen Blendenwert 1/2,0 oder f/2.0, was besagt, dass der wirksame Durchmesser des Lochs in der Blende halb so groß ist wie die Brennweite.

Print Friendly, PDF & Email
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen