Stillleben Borsigplatz

Beim Stillleben Borsigplatz geht es sicher nicht so beschaulich zu.
Bild: Denkmalbehörde / Günther Wertz

Als bekanntester Platz in der Nordstadt, ja sogar in ganz Dortmund, hat der Borsigplatz schon jede Menge zu erzählen.
Jetzt können sich die Akteure, Anwohner und Gäste erneut zusammensetzen um sich Geschichten zu erzählen oder welche zu erleben. Wieder einmal wird der belebte Kreisverkehr zum großen Picknickpark. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet und macht 50 Bierzeltgarnituren Platz. Vereine, Freunde, AnwohnerInnen sowie Interessierte aus der Nachbarschaft werden den öffentlichen Raum mit Kunst und Kultur beleben und zum gemeinsamen Feiern einladen.

Es wird im Rahmenprogramm wieder viel Musik und andere Punkte geben, die für viel Unterhaltung sorgen. Jeder Tisch ist aber auch ein Programmpunkt für sich: Von den BVB-Schicksen über Kindermalkurse und Folkloregruppen bis zum Schottischen Fanclub ist alles dabei.

Die Dortmunder Fotoschule ist wieder mit von der Partie: An unserem Tisch stehen wir Euch für alle Fragen rund um Bildgestaltung und Kameraeinstellungen sowie mit jeder Menge Fototipps und Tricks zur Verfügung.

Für Bildbesprechungen und Bildkritik bringt doch bitte Eure Fotos als Abzug in mindestens 13x18cm, besser im Format 20x30mm mit. Dann können wir vor Ort die Bilder besser betrachten als auf Handy- oder Tablet-Displays, vor allem bei dem zu erwartenden schönen Wetter.

Hier noch einmal alle Daten:

Wann? Sonntag, 08.09.2019, in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr
Wo? Borsigplatz, mitten drauf
Was? Futtern, quatschen, fachsimpeln, bummeln, spielen, Musik hören, chillen – es ist für jeden was dabei!

Die offizielle Seite der Stadt Dortmund zum Stillleben Borsigplatz findet Ihr hier: Stadt Dortmund, Quartiersmanagement Nordstadt

Bis dahin, wir freuen uns auf Euch 🙂

Ein Stillleben mit Kürbissen und Herbstblumen im Stroh