Dreitägiger Intensivkurs für Fortgeschrittene

Date(s) - 16/01/2015 - 18/01/2015
16:00 - 22:00

Veranstaltungsort:

Hafen-Studio Dortmund
(Klick für Infos)


Print Friendly, PDF & Email

Hallo liebe Fotofreunde,

an diesem Wochenende präsentieren wir Euch einen Intensivkurs der Extraklasse!

Drei Tage nacheinander entführt Euch Profi-Fotograf, Video-Trainer und Fachbuch-Autor Roland Klecker in die Welt der Fotografie. Sei es nun die Street-, Reportage-, Dokumentations-, Event- und Konzertfotografie, die Ablichtung von Produkten oder Stillleben, die Portrait-, Reise-, Landschafts-, Architekturfotografie oder die Nacht- und Hochkontrastfotografie (HDR), bei diesem Workshop erschließen sich jedem Teilnehmer ganz neue Welten und es bleibt kaum ein Wunsch offen.

Aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl werden wir die Workshop-Inhalte wo es geht individuell nach den Wünschen der Teilnehmer anpassen. Wir fotografieren sowohl im Studio als auch draußen, deshalb bitten wir auf entsprechende Kleidung zu achten. Lediglich bei Sturm, Hagel, Gewitter und ähnlichen extremen Wetterlagen werden wir kurzfristig umdisponieren und ggfls. eine Änderung im zeitlichen Ablauf der Tage vornehmen. Es stehen uns aber ausreichend wettergeschützte Locations zur Verfügung, um nicht die ganze Zeit im Studio verbringen zu müssen.

77 

Wir beginnen am Freitag mit einer intensiven technischen Einführung und führen unsere Kameras an die Grenzen des Üblichen und darüber hinaus.

Viele Aufnahmen erwarten einen Gang ins Extreme, was dem Fotografen anfänglich als unsinnig erscheint, oft aber der einzig wirksame Weg zum erfolgreichen Foto ist. Deshalb werden wir uns sehr ausführlich sowohl mit den „üblichen“ Einstellungen beschäftigen, als auch mit Verstößen gegen klassische Regeln zum Zweck der ungewöhnlichen, aber sehr wirksamen Bildgestaltung.

Am Samstag werden wir fast ausschließlich unterwegs sein. Tagsüber beschäftigen wir uns mit der Fotografie bewegter und unbewegter Dinge (Autos, U-Bahn, LKW, Schiffe, Krane, Gebäude, Gewässer, Landschaft), wobei wir halb Dortmund erkunden und in Fahrgemeinschaften von Ort zu Ort fahren.
Am Abend besuchen wir gemeinsam das Winterleuchten im Dortmunder Westfalenpark (Eintritt in der Kursgebühr inbegriffen) und fotografieren in HDR-Technik die Lichtkunstwerke. Zur Nacht gönnen wir uns dann das Höhenfeuerwerk als Aufgabe der individuellen Langzeitbelichtung.

bunte Viecher

Feuerwerk

Die Inhalte und Abläuf der Kurstage sind hier in der Kursübersicht ausführlich erklärt.

01
Drohende Wolken halten uns nicht davon ab, an der frischen Luft zu arbeiten

86 5Die Landschafts- und Architekturfotografie lebt genauso von ungewohnten Uhrzeiten
und Lichtstimmungen wie die Reise- und Andenkenfotografie

5 50
Gerade in der Reisefotografie erhöhen andere Perspektiven und die Wahl besonderer Hilfsmittel
den Aufmerksamkeitswert enorm. Ohne besonderen Aufwand entstehen schnell „andere“ Bilder.

70 5
Von Perspektiven und Ansichten profitiert auch die lebendige Konzert- und Theaterfotografie,
ebenso wie vom richtigen und vor allem geplanten Umgang mit verschiedenen Optiken und Brennweiten.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

In der Workshop-Gebühr von 249,- Euro sind enthalten:

– Teilnahme am Workshop an den Veranstaltungstagen in beschriebenem Umfang
– Alkoholfreie Kalt- und Heißgetränke
– Snacks
– Referentenhonorar, ggfls. Modellhonorar
– Nichtkommerzielle Veröffentlichungsrechte für die eigenen Bilder
– Nachträgliche Betreuung zu den Workshop-Themen

Ansonsten gelten unsere AGB!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei ausreichender Buchung wird uns für den praktischen Teil der Portrait- und Streetotografie ein wunderbares Modell zur Verfügung stehen.
Die Workshopgebühr wird anteilig vorab per Überweisung fällig, in Einzelfällen kann der Betrag auch nach Absprache am ersten Tag der Veranstaltung geleistet werden

Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt drei.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

27 30
In nur wenigen Bereichen lebt ein Foto so sehr von schnellen Reaktionen und präziser Fokussierung wie die in der Tierfotografie.
Bilder von Kindern sind allerdings genau so anspruchsvoll.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

11 16
Besondere Lichtstimmungen benötigen besonderen Umgang. Nur selten ist die automatische Belichtungsmessung der Kamera
in der Lage, eine stimmungsvolle Belichtung zu liefern. Ihr Hang zur Neutralität erfordert hier oft manuelles Eingreifen

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
fc-logo faceook

Hinweis für alle aktiven* fotocommunity-Mitglieder und facebook-Follower:
Generell erhaltet Ihr bei fast allen unserer Veranstaltungen einen Rabatt oder eine sonstige Vergünstigung.
In diesem Fall könnt Ihr ebenfalls für nur 79,- Euro an dem Workshop teilnehmen. Hierzu wählt Ihr bitte die Kategorie „Reservierung mit Aktionscode“ aus.
Dann ist bitte die fc-User-Nummer anzugeben (steht in Eurem Profil unterm Bild, in eckigen Klammern: [fc-user ???]) oder der Rabattcode, den Ihr unseren facebook-Postings entnehmen könnt.

*als aktiv gilt für uns nach freiem Ermessen jeder fc-User, der regelmäßig Bilder hochlädt, kommentiert oder in den Foren aktiv ist, sowie Angehörige und Freunde. Stellt sich eine Reservierung als Karteileiche heraus behalten wir uns eine Nachforderung des Rabattes vor!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

08 30Die Langzeitbelichtung ist eine besondere Spielart, besonders im Bereich der Hochkontrastaufnahme.
Sei es nun klassisch, als HDR / DRI oder die derzeit so beliebte Spielart des Lightpaintings, des Malens mit Licht.

04 99Besonders bei dynamischen Motiven wie hier beim Motocross oder anderen schnellen Sportarten kann es sehr wirkungsvoll sein,
von den üblichen Einstellungen abzuweichen und den Sportler nicht „einzufrieren“.

Kontakt:

Ihr erreicht uns per Email unter info@dofoto.de, telefonisch unter 0231-72989388

Notwendiges Equipment:
Wenn vorhanden natürlich eine Spiegelreflexkamera oder Systemkamera samt Objektiv(en).
Optimal wäre ein Brennweitenbereich von 24-100mm (Kleinbild-äquivalent, als APS-C oder DX: 18-70mm, Micro-Four-Thirds: 12-50mm)

Wir können einzelnen Teilnehmern für die Dauer des Kurses eine moderne Kamera der Marke Olympus OM-D samt Objektiv zur Verfügung stellen. Wir bitten darum einen entsprechenden Bedarf vorab anzukündigen.

Ein Stativ ist unumgänglich. Wer nicht über ein solches verfügt kann vom Veranstalter ein Stativ gestellt bekommen. Auch hier bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.

Ein Fernauslöser, ob als kabelgebundene Variante, als Funk- oder Infrarot-Fernauslöser ist ebenfalls recht wichtig. Einige Kameras lassen sich auch per WiFi vom Handy oder Tablet aus steuern. In diesem Fall bitten wir um vorherige Installation und evtl. notwendige Registrierung der entsprechenden App.

Bei Einsatz eines neuen Kameramodells wäre dringend zu empfehlen das Benutzerhandbuch mitzuführen, wir kennen nicht von jedem Modell die herstellerspezifischen Einstellungsvarianten und Menüführungen! Wer schon etwas Erfahrung im Umgang mit seinem Modell hat sowie Canon- und Nikon-User können nach eigenem Ermessen darauf verzichten.

Im Übrigen gelten auch hier unsere AGB!

75

 poweredbyolympus

Bis dahin, wir freuen uns auf Euch 🙂

Die Inhalte und Abläuf der Kurstage sind hier in der Kursübersicht ausführlich erklärt.

Bookings

Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden. Bitte suchen Sie aus dem Terminkalender einen alternativen Termin aus.

Dieser Kurs enthält Aufgaben folgender Kategorien:

Lade Karte ...